Globalization-Symposium der DSAG: Globalisierung in der Echtzeit-Welt

Vom 9. bis 10. Juni 2016 findet in Berlin das 7. Globalization-Symposium der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) mit dem Motto "Globalization is a prerequisite – not a goal" statt. Mit dem neuen Konzept Internet der Dinge stellt sich nicht mehr die Frage, ob und wann man sich mit einer Internationalisierungs-Strategie auseinandersetzen soll, sondern wie man in einer durch Echtzeit bestimmten Welt international agil bleibt. 

Damit lässt die Globalisierungsthematik, ähnlich wie die zuvor geführten Diskussionen über Mobility, nur einen Schluss zu, sie ist Voraussetzung. Vor diesem Hintergrund diskutieren die Teilnehmer neue Ansätze in der Prozess- und System-entwicklung sowie Herausforderungen rund um die digitale Transformation. 

Erfolgreiches Wirtschaften in der Echtzeit-Welt

Bereit sein für die Anforderungen von morgen ist heutzutage alles, um in der "Echtzeit-Welt" erfolgreich zu handeln und zu wirtschaften. Das bedeutet aber auch, dass bisherige Produktionszyklen oder Projektlaufzeiten in Frage gestellt werden müssen, wenn die zur Verfügung gestellten Daten permanent auf neue Geschäftsmöglichkeiten verweisen. Wie sehen dafür die neuen Wege oder alternative Modelle in der Prozess- und Systementwicklung aus? Welche Voraussetzungen müssen von Seiten des Business und der IT erfüllt sein? 

Diese und weitere Fragen diskutieren Entscheider, Projektmanager und Globalisierungsverantwortliche beim 7. DSAG-Globalization-Symposium am 9. und 10. Juni 2016 im andel´s by Vienna House in Berlin. Dabei und 300 Teilnehmern werden die Fragen sicher nicht ausgehen. Bringt doch die Digitalisierung viele neue Herausforderungen für Unternehmen mit. Zum Bei-spiel immer komplexere, weltweite SAP-Landschaften zu betreiben und zu warten. Oder auch zu entscheiden, wie ein Wechsel von einem bisherigen Prozess-/System-Setup in eine agile Business-Plattform On-Premise oder in der Cloud er-folgen kann.

Die Agenda enthält folgende Themenschwerpunkte:

  • Best Practices in Governance of Global Rollouts
  • Next steps for Global Application Architecture
  • Operating models in an emerging environment
  • Globalization basics – in a nutshell

Warum sich die Teilnahme lohnt, erklärt Otto Schell, DSAG-Vorstand Branchen/Geschäftsprozesse und Sprecher des Arbeitskreises Globalization: "Das Globalization-Symposium ist eine exzellente Plattform, auf der Unternehmen zei-gen und erfahren, wie sie die aktuellen Herausforderungen der Globalisierung im Kontext der digitalen Transformation meistern können." (sg)

  • Die Investitionsumfrage der DSAG vom Februar 2016: Investitionen in neue Geschäftsmodelle, die mit digitaler Transformation einhergehen.
  • Die Investitionsumfrage der DSAG vom Februar 2016: Wer die Entscheidung über SAP-Investitionen fällt.
  • Die Investitionsumfrage der DSAG vom Februar 2016: Die Schwerpunkte bei Investitionen in SAP-Lösungen.
0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.
7 + 1 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags