Swisstech 2012: HSi präsentiert Software-Neuheiten für Fertigungsplanung

Um die geschäftlichen Aktivitäten in der Schweiz weiter auszubauen, wird die HSi GmbH, Erfurt, auf der Swisstech 2012 vom 20. bis 23. November in Basel in Halle 2.1 auf dem Stand A 27 viele Neuheiten präsentieren. Vorgestellt werden u. a. Lösungen in den Bereichen Kalkulation, Arbeitsplanung, Lieferantenbewertung, Standortvergleiche und technische Kalkulation. HSi bietet hierfür geeignete Softwaresysteme wie z. B. HSplan, HSkalk und HSmont an. Mit der HSi-Technologiebasis stehen dem Anwender vorkonfigurierte Module für nahezu alle mechanischen Bearbeitungsverfahren mit Technologiedaten wie Schnittwerte sowie Regelwerke zur Planzeitenberechnung zur Verfügung.

Zur Beschleunigung der Kalkulations- und Planungsprozesse  stoßen die CAD-Kopplung sowie die Anbindung an ERP/PPS-Systeme auf großes Interesse. Eine weitere Neuerung ist die Anbindung an SAP-PM neben der bereits bewährten SAP-Integration in das Modul PP. Weiterhin ist die Anbindung an IN:ERP der Schweizer Informing AG aus Zug hinzugekommen.

 

Auf zahlreiche Schweizer Referenzen, wie Oerlikon, RUAG, Burckhardt Compression, Polytype, Unimec kann bereits verwiesen werden.

 

Bild: Im Modul HSkalk/TK lassen sich technologie- und länderspezifische Kalkulationsvarianten erzeugen – im Beispiel: D und CZ.

(Quelle: HSi GmbH, Erfurt)

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags